3. Etappe: Trient - Feltre = Königsetappe mit ca. 85 km, 8oo Hm rauf, 750 Hm runter

Also, es sieht nicht nur steil aus, es war auch steil. Wir beide haben uns unsere alten Bikes herbeigewünscht. Die hatten 3 Gänge mehr. Wir haben es geschafft, NUR 11 km Umweg zu machen. Dafür haben wir 5 m weniger Höhenmeter! Die Strecke heute war wesentlich abwechslungsreicher als gestern. Das viele Auf und Ab war auch für meinen Nacken und die Schultern bekömmlicher. Dass die Beschilderung vom Veranstalter aus nicht optimal ist, findet auch das deutsche Paar, das die gleiche Route fährt.

ACHTUNG: noch gar nie mussten wir beim Hinunterfahren pedalen. Heute schon! Ansonsten war das Wetter wieder ausgezeichnet. Unten noch ein paar wenige Eindrücke.

Übrigens: Meistens fotografiere ich die Landschaft, nicht die Leute. Aber es sind massenhaft Biker auf der gleichen Route unterwegs. Fast schon lästig.